New flags for old regimes

Lucas Gerstgrasser

Österreich | 08.03.2018

Das Ende des Stereotypen wird verkündet. In einer großen Serie werden Identitäten aufgelöst. Bereits bestehende (nationale) Flaggen werden neu interpretiert. Durch diese grafischen Spielereien entstehen neue und vielfältige Strukturen, die ein Sinnbild für Weltoffenheit und Hyperkultur bilden. Identitäten werden neu gedacht.