Kein Mampf

Andreas Joska

Österreich | 01.02.2018

Ich zerstückle Adolf Hitlers "Mein Kampf" in seine einzelnen Buchstaben, ordne diese in einen Setzkasten ein und setze sie wieder zu Kochrezepten zusammen. Ziel des Projektes ist ein "Upcycling" des Buches von etwas Schlechtem zu etwas Gutem (Ähnlich dem Kochen werden auch die einzelnen Teile fein gehackt, zusammengemischt und zu etwas besserem zusammengewürfelt).